"In Tsüri schinnt ebe nöd immer d'Sunne"

Zürich, 10 Grad. Es ist nass.


Kein Problem für unsere Kleinen. Wir sind ja schliesslich Border Terrier - von der Grenze Englands zu Schottland mit dem passenden Haarkleider für jede Wetterlage.


Ein grosser Tag für uns. Wir starten in Zürich auf der Allmend und versammeln uns in einem grossen Kreis. Wie immer stellen sich alle kurz vor und wir lassen einandern wissen, in welchen Gruppen wir laufen werden.


Und da passiert es; eine junge Familie steht ausserhalb der Gruppe mit ihrem Border Terrier. Heh! Rein da in den Kreis und vorstellen bitte. Was wir erst im Nachgang erfahren haben und auf Ewig nicht vergessen werden; die junge Familie wusste nichts von uns, vom Border Terrier Club Schweiz, und war nur per Zufall vor Ort. Wie lustig hatten wir's, und sind überglücklich, diese lieben Menschen seither zu unserer Border Terrier Familie zählen zu dürfen #youknowwhoyouare


Dem Regen und Wind trotzend, laufen wir der Limmat entlang durch Pfützen und "Plfotsch" und haben dabei tierisch Spass! Wir überqueren die Limmat und laufen zufrieden auf der anderen Uferseite zurück.


Die Familie Binggeli organisiert Spiel und Spass für uns, und das Border Terrier Rennen ist eine riesen Freude für alle Beteiligten!



Zurück in Richtung Autos, kehren wir im Fork & Bottle ein, wo wir uns stärken und unsere nassen Hunde und Kleider trocknen lassen.


Die Jungunternehmer von Laika Pets halten einen Vortrag über die Idee hinter dem "Frischen Barf auf Rädern" und der Gründungsgeschichte (leider nicht mehr aktiv), und die Betthina Glarner von Gesundhund hält einen Vortrag zum Thema Artgerechte Ernährung. Dankeschön!



Unser toller Charly hat auch hier gebloggt und wir sagen Merci, Charly, für all deinen Support für den Border Terrier Club Schweiz. Du bist und bleibst ein grosser kleiner Star <3


Wuff!