Mamma & Tochter - Ein grosses Wiedersehen.

"Jö wie härzig". Ich mal wieder total verliebt und verzaubert; die Mamma von unserer kleinen Nougat, Mocca <3, steht vor mir. Sie ist einfach ein Goldschatz und abgesehen von ihrem so bezauberndem Wesen, ist sie noch dazu einfach so hübsch!


Ja, wir haben gestern Familientreffen gehabt, schaut mal:


Also ich weiss ja nicht wie es euch jeweils geht aber wir bin ja nicht mehr zu bremsen vor Begeisterung.


Ich habe mich wirklich gefragt, und bin sehr gespannt auf eure Erfahrungsberichte, ob die zwei Ladies sich noch "erkennen" und ob sie merken, dass sie irgendwie zusammen gehören? Sie waren jedenfalls zuckersüss, beide, und wir hatten schon irgendwie das Gefühl, dass die zwei sich interessanter finden als die zwei anderen Borderlis von uns, Ela und Jamié. Wir hatten einen ganz tollen Spaziergang zusammen, bei eisiger Kälter aber grösster Begeisterung und wollen das ganz bald wiederholen!


Mocca und Ela leben übrigens bei zwei ganz wundervollen Menschen und Freunden von uns, die sich auch ganz generell dem Tierwohl verschrieben haben und als Freunde vom Border Terrier Club Schweiz, hier auch kurz eine Erwähnung verdient haben mit ihrem tollen Projekt: http://www.yourheart4rescueddogs.ch/


Der Verein unserer Freunde bezweckt folgendes:


"Tiere vor Quälereien wie, Misshandlungen, mutwilligen Tötungen, überflüssiger Freiheitsberaubung, nicht artgerechter Haltung sowie Missbrauch zu schützen.

Die Förderung des Tierschutzes indem er die Verantwortung des Menschen für das Tier und die Umwelt hervorhebt.

Aufklärung vor Ort im Sinne eines ethischen Tierschutzes

Die Unterstützung vor Ort. Unterbringung und Vermittlung vor Ort, von in Not geratenen Tieren."


Wir finden das ganz toll und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg mit eurem Herzens-Projekt!


Wuff.